Kategorie-Archiv: Schutzgebühr /-vertrag

Schutzgebühr /-vertrag

Warum ist ein Tierschutzvertrag nötig?

Wir sind Tierschützer und versuchen unseren Schützlingen ein besseres Leben zu ermöglichen.

Damit dies gewährleistet ist, gibt es den Tierschutzvertrag.

Damit wir die Möglichkeit haben, unseren vermittelten Tieren ein gutes und endgültiges zu Hause zu gewähren,
geht das Tier vorerst nur in Ihren Besitz über.

Der Tierhilfe-A.L.F. e.V. bleibt jedoch weiterhin Eigentümer des Tieres für einen gewissen Zeitraum.

Somit ist ausgeschlossen, dass mit den Tieren ein Handel betrieben werden kann und diese an Dritte verkauft werden.

Weiterhin können wir so gewährleisten, dass sich das Tier auch nach der Vermittlung in “gute Hände” befindet.

Damit geht der Tierhilfe-A.L.F. e.V. jedoch auch gleichzeitig die Verpflichtung ein, für seine Schützlinge da zu sein.


Die Schutzgebühr

Bei der Übernahme eines Tierschutztieres muss der
neue Besitzer eine Schutzgebühr bezahlen und einen Schutzvertrag unterzeichnen.

Die Gebühr soll deutlich machen, dass das Tier einen materiellen und emotionellen Wert hat. Keinesfalls ist es als Geschenk gedacht, das spontan entgegengenommen und schnell wieder weggeworfen werden kann.

Die Schutzgebühr soll mithelfen, das Tier vor dem Schicksal zu bewahren, das es in vielen Fällen schon einmal erlebt hat.

Außerdem hilft sie, die finanzielle Situation des neuen Halters zu
beurteilen. Wer kein Geld für die Schutzgebühr hat, wird vielleicht später auch keines für Futter und Tierarztkosten aufbringen können.

Wir finanzieren uns über Mitgliedsbeiträge, Spenden und
Schutzgebühren. So hilft dieses Geld von vermittelten Tieren alle denen, die noch kein neues Zuhause gefunden haben. Ebenso unterstützt sie kostenintensive Vorhaben, wie z. B. Kastrationen und komplexere Operationen.

Die Schutzgebühr trägt ihren Namen zurecht,
weil sie hilft, Tiere zu schützen!

Die Schutzgebühr für die Tiere setzt sich wie folgt zusammen:
- Transportkosten mit Tracesanmeldung
- Chip implantieren
- Impfungen (Erwachsene Tiere)
- Puppy Impfung (Erstimpfungen Welpen)
- Kastration (Je nach Alter des Tieres)
- Untersuchung auf Mittelmeerkrankheiten
(Je nach Alter des Tieres)

Hunde
- Welpen 320,- Euro
- Hunde 350,- Euro (kastriert)
- Hunde 300,- Euro (nicht kastriert)

Katzen
- 120 € Katzenwelpe
- 120 € Kastr. Katze
- 80 € Ältere Tiere
Notfälle je nach individuellem Zustand des Tieres

“Not-Felle”
- nach individuellem Zustand des Tieres